Ratenkredit / Bankkredit

Zusammenziehen ist oft teuer - Ratenkredit hilft
Die erste gemeinsame Wohnung ist teuer © .shock - fotolia #85728394

Ratenkredit: für wen eignet sich ein Ratenkredit / Bankkredit?

Ein Sofortkredit eignet sich grundsätzlich für alle, die eine größere Summe (1000,- € bis 120.000,- €) benötigen. Dabei gibt es viele verschiedene Gründe, warum man einen Kredit benötigen kann. Zum Beispiel eine Umschuldung, ein Autokauf, ein Kredit für Selbstständige, neue Möbel, eine Hochzeit, usw.

Wer bekommt einen Ratenkredit?

Für einen Raten- oder Sofortkredit gibt es eine Reihe von Kriterien, die Sie unbedingt erfüllen sollten:

  1. Volljährigkeit
  2. Feste Arbeitsstelle, unbefristeter Arbeitsvertrag
  3. keine Zwangsvollstreckung / kein Haftbefehl gegen Sie.
  4. Keine laufende Insolvenz

Außerdem achten die allermeisten Kreditgeber und Banken darauf, dass Sie weder einen negativen Schufaeintrag, noch unerledigte Schufaeinträge wegen nicht bezahlter Rechnungen haben. Inzwischen fließt auch der sogenannte Schufa-Score häufig in die Prüfung mit ein (die Schufa berechnet aus einer Vielzahl von Daten, wie z.B. Wohngebiet, etc. mathematisch-statistisch einen Bonitätswert, der zwischen 0 und 100 liegen kann).

In der Regel ist es für die kreditgebende Bank auch entscheidend, wofür der Kredit benötigt wird. Ein Kredit für ein Fahrzeug, vielleicht sogar mit der Begründung, eine entfernte Arbeitsstelle annehmen zu wollen, wird sicherlich leichter genehmigt als ein Konsumentenkredit für einen neuen Fernseher.

Wo kann man solche Ratenkredite bekommen?

Grundsätzlich kann man solche Ratenkredite in beinahe jeder Bankfiliale abschließen. Viele Menschen scheuen jedoch den Kontakt zu einem persönlichen Berater, da oft gefragt wird, warum man in der Klemme ist und wozu das Geld benötigt wird. Der Bankberater prüft dann oft genau, ob es sich um einen guten Ratenkredit (Renovierung, Weiterbildung, Autokauf) oder einen schlechten Konsumentenkredit (Fernseher, Stereoanlage, Urlaub) handelt. Das ist für einige Kreditsuchende unter Umständen unangenehm.

Aus diesem Grund kann man inzwischen viele Ratenkredite auch online abschließen. Damit Sie nicht zu jeder Bank die Bedingungen recherchieren müssen, ist es unserer Meinung nach besser, gleich auf einer Vergleichsseite die Angebote zu vergleichen.

Da es viele Vergleichsseiten gibt, haben wir einmal exemplarisch den Anbieter SMAVA für Sie herausgesucht.

Wie funktioniert ein Kredit über das Internet eigentlich?

Wenn Sie sich für ein Kreditangebot entschieden haben, so müssen Sie in der Regel einfach Online Ihre Daten in einen Antrag eintippen. Die Anbieter führen normalerweise dann bereits eine Vorabprüfung durch, ob Sie für einen Kredit berechtigt sind.

Ist dies der Fall, so müssen die notwendigen Unterlagen (Kreditantrag + PostIdent) ausgedruckt werden. Anschließend unterschreiben Sie den Kreditantrag, legen die gewünschten Unterlagen in Kopie bei (Gehaltsabrechnung) und gehen damit zur Post.

Dort geben Sie den Antrag, alle Unterlagen und das PostIdent Formular am Schalter ab. Halten Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass bereit. Der nette Mensch am Schalter wird Sie identifizieren und Sie leisten eine letzte Unterschrift. Danach wird alles an den Kreditgeber zu einer umfassenden Prüfung geschickt. In der Regel erhalten Sie binnen weniger Tage einen Bescheid, ob Sie den Kredit bekommen.

Die Kreditsumme wird (falls der Kredit gewährt wurde) in der Regel innerhalb weniger Tage auf Ihr Girokonto überwiesen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*