Onlinekredit: der einfache Weg zum Geld

Ein Expresskredit über das Internet ist leicht zu bekommen
Expresskredit über das Internet

Ein Onlinekredit hat einige Vorteile

Normale Ratenkredite und auch Minikredite kann man inzwischen problemlos online abschließen. Das nennt sich dann bei den meisten Anbietern Onlinekredit. Solche Onlinekredite bieten gegenüber den herkömmlichen Krediten eine Reihe von Vorteilen:

  • Sie können den Antrag bequem online ausfüllen. Auch nach Feierabend und am Wochenende.
  • Die Bearbeitung des Kredites geht meist etwas schneller.
  • Vielen Menschen, die einen Kredit benötigen, ist es unangenehm, bei der Bank vorstellig zu werden. Bei einem Onlinekredit brauchen Sie sich nicht zu rechtfertigen, wofür Sie den Kredit brauchen und warum Sie gerade nicht bei Kasse sind.
  • Sie können in den meisten Vergleichen selbst die Ratenhöhe und/oder Laufzeit eingeben. So kann man bequem mit den Zahlen spielen und verschiedene Varianten „durchspielen“.
Einen Onlinekredit oder Expresskredit einfach beantragen
Ein Onlinekredit ist einfach zu beantragen!

Warum braucht man einen Onlinekredit

Einen Kredit über das Internet kann man für verschiedene Dinge verwenden. Anschaffungen wie Elektrogeräte, ein neues Auto, eine Küche oder ähnliches stehen meist im Vordergrund. Aber oft benötigt man auch Geld für einen Umzug, die Hochzeit oder Scheidung, die Beerdigung eines nahen Verwandten, etc.  Es gibt viele vorhersehbare aber auch unvorhersehbare Ereignisse im Leben, für die man kurzfristig Geld benötigt.

[box type=“error“ bg=“#“ color=“#“ border=“#“ radius=“0″]

Wichtig: Auch einen Onlinekredit müssen Sie genauso regelmäßig zurückzahlen, wie ein Ratenkredit, den Sie in einer Filiale abschließen.

Daher sollten Sie sich 100% sicher sein, dass Sie ihn auch abbezahlen können.

[/box]

Auch bei Krediten über das Internet wird geprüft

Auch einen Kredit über das Internet bekommt man nicht „einfach so“. Auch die Onlinebanken interessieren sich für die finanzielle Situation des Kreditnehmers und möchten sich dahingehend absichern, dass der Kreditnehmer den Kredit auch zurückzahlt.

Aus diesem Grund fragen die Onlinebanken ebenfalls die Schufa oder andere Auskunfteien ab und erwarten in der Regel auch eine Auskunft über die Einkünfte (Verdienstnachweis). Ab und an werden sogar die Anzahl der unterhaltspflichtigen Mitbewohner (Ehepartner ohne Einkünfte, Kinder) und die monatlichen Ausgaben wie z.B. Miete, eventuelle Raten, usw. abgefragt.

Welche Onlinekredite lohnen sich?

Auch im Internet gilt die Faustregel: je kürzer die Laufzeit eines Kredites ist, umso günstiger werden die Zinsen sein. Daher sollten kurze Laufzeiten angestrebt werden, sofern man die entsprechend höheren Raten aufbringen kann.

Während ein Kredit über 5000,- EUR mit 12 Monaten Laufzeit zum Beispiel aktuell für 2-3 Prozent zu haben ist, fallen bei der gleichen Summe mit einer Laufzeit von 10 Jahren bereits zwischen 4 und 6 Prozent Zinsen an.  (Tagesaktuell am 1.2.2016)

Fazit

Ein Onlinekredit ist einfach und jederzeit im Internet zu beantragen. Die Kreditvergabe wird genauso gründlich geprüft, wie bei einem Ratenkredit aus einer Bankfiliale. Darum sollte jedem bewusst sein, dass auch ein online abgeschlossenes Darlehen immer pünktlich und vollständig zurückgezahlt werden muss. Mehr über Onlinekredite können Sie hier erfahren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*